Ingeus GmbH: Maria Vavelidou wird Vorstandsmitglied des Managerkreises der Friedrich-Ebert-Stiftung

| Ingeus News Stuttgart

Seit mehr als zwei Jahren ist Maria Vavelidou für Ingeus als Sales Managerin für Arbeitsmarktlösungen unterwegs und tauscht sich deutschlandweit mit Entscheidungsträger*Innen über aktuelle arbeitsmarktpolitische Themen und Entwicklungen aus. Ebenso lange bringt sich die netzwerkstarke Stuttgarterin als Mitglied des Managerkreises der Friedrich-Ebert-Stiftung in Baden-Württemberg aktiv ein und forciert den Austausch zwischen Führungskräften des oberen und mittleren Managements von Unternehmen und Verbänden aus der Wirtschaft, sowie Vertreter*Innen von Politik und Gesellschaft. Ziel ist es, unternehmerischen Sachverstand und betriebliche Erfahrungen in den wirtschaftspolitischen Diskurs öffentlichkeitswirksam einzubringen.

Am 11. April 2018 wurde Maria Vavelidou in den Vorstand des Managerkreises der Friedrich-Ebert-Stiftung (BW) gewählt:

„Ich freue mich sehr, als eines von knapp 30 Vorstandsmitglieder des Managerkreises der Friedrich-Ebert-Stiftung Deutschland gewählt worden zu sein. Meine persönliche Kernmotivation in der Ausübung dieses Ehrenamtes ist es, den Dialog zwischen Entscheidungsträger*Innen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zu intensivieren, weiterentwickeln und am Puls der Zeit zu bleiben; sei es auf Landes- oder Bundesebene wie auch auf aktuelle gesellschafts- und wirtschaftspolitische Themen ein Stückweit Einfluss nehmen zu können.“

 

Bild v.l.n.r:
Dr. Marc Meinardus (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Managerkreises, Leiter Zentrale Aufgaben, Friedrich-Ebert-Stiftung), Maria Vavelidou (Ingeus GmbH)
zurück