"Tag der Erziehenden" bei ingeus #rollevorwärts

So war der "Tag der Erziehenden" in Nürnberg

|   News Detail Galerie | Messen & Veranstaltungen

Unter dem Motto „Inmitten deiner Schwierigkeit liegt die Möglichkeit“ fand am 31.03.2022 erstmalig der „Tag der Erziehenden“ in den Räumen der ingeus Niederlassung in Nürnberg statt. Anwesend waren familienfreundliche Unternehmen wie Aldi Süd, visit Gruppe, co-check GmbH und Rummelberger Diakonie e. V. Auch Agenturen für Arbeit und Jobcenter der Region Mittelfranken waren an diesem Tag vor Ort, um geladene Mütter und Väter über das Paket „Bildung und Teilhabe“ zu informieren.

Während die ersten Erziehenden schon um neun Uhr den Weg zum ingeus-Büro in der Bahnhofstraße 11 fanden, machten sich andere am heimischen PC bereit. Für Eltern – ob alleinerziehend oder nicht – gestaltet sich die Arbeitsuche schwierig. Lockdowns und Homeschooling in Corona-Zeiten haben die Lage vieler Eltern zusätzlich erschwert.

Die Kundinnen und Kunden haben unser Angebot gespannt und voller Neugierde angenommen. „Ich bin von meinem Berater im Jobcenter eingeladen worden und dachte, wieso nicht einfach vorbeikommen?“, kommentierte eine anwesende Mutter und ergänzte: „Besonders großartig finde ich, dass es gleich im Nebenraum die Kinderbetreuung gibt. So kann ich mich auf das hier konzentrieren und bin dennoch nicht weit, sollte mit meinem Kind etwas sein“.

(Personal)Vertreter*innen familienfreundlicher Unternehmen präsentierten sich und ihren Betrieb vor Ort sowie auch online. Dabei ging es vor allem um Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Voll- und Teilzeit sowie weitere Wege der flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Einige Mütter und Väter konnten direkt von sich überzeugen und ergatterten Termine für Vorstellungsgespräche.

Die anwesenden Teilnehmenden hatten anschließend die Gelegenheit ihre Fragen direkt an die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agenturen für Arbeit und Jobcentern zu stellen. Darunter Jobcenter Nürnberg, Agentur für Arbeit Nürnberg und Lauf, Jobcenter Fürth und Fürth Land sowie Jobcenter Nürnberger Land und Jobcenter Schwabach. Parallel dazu konnten sich Interessierte auch online umfassend informieren. „Das hybride Format kam sehr gut an. Zum einen haben sich die Erziehenden vor Ort gefreut wieder Gespräche führen zu können. Zum anderen kamen zu den Anmeldungen, die wir im Vorfeld für Online-Gespräche hatten, am Tag der Veranstaltung noch mal die Hälfte dazu. In Pandemiezeiten wird die flexible Gestaltung sehr geschätzt insbesondere, wenn Pläne wie bei unseren Gästen, kurzfristig zum Beispiel wegen eines erkrankten Kindes geändert werden müssen“, so Zuzana Schindler, Senior Arbeitgeberkoordinatorin bei ingeus Nürnberg und Organisatorin der Veranstaltung.

Gegen 14 Uhr war die Jobmesse und Infotag zum Paket Bildung & Teilhabe zu Ende. Zuzana Schindler ist über den gelungenen Event sehr glücklich. „Alle waren überaus zufrieden und sowohl die positive Rückmeldung der Arbeitgeber, als auch das Feedback der eingeladenen Mütter und Väter zeigt, dass wir da das Richtige getan haben“.

 

Das sagt der Landkreis Nürnberger Land zu unserer Veranstaltung: Viel Interesse beim „Tag der Erziehenden“

 

#rollevorwärts: Verändern! Gestalten! Chancen ergreifen!

Seit Februar 2022 läuft die neue Kampagne #rollevorwärts der Agentur für Arbeit und Jobcenter. Die Gleichstellungsbeauftragten Mittelfranken wollen damit die Förderung der Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern vorantreiben, da die Pandemie die Situation von vielen, insbesondere Frauen und Alleinerziehenden, verschlechtert hat. Dazu beteiligen sie sich an Aktionen und ausgewählten lokalen Veranstaltungen wie dem „Tag der Erziehenden“ bei der ingeus GmbH. Dabei stehen die Themen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Care-Arbeit und insbesondere Frauen auf dem Arbeitsmarkt stets im Mittelpunkt. „Wir freuen uns darüber, Teil dieser Kampagne zu sein. ingeus hat sehr viel Erfahrung in der Berufsberatung und Jobvermittlung von Erziehenden und in unseren Programmen FIFaA für Migrant*innen und ICE erzielen wir gute Ergebnisse bei der Unterstützung von Frauen“, sagt ingeus-Vertriebskoordinatorin Ingeborg Hass.

 

Entdecken Sie unsere ingeus-Angebote für Erziehende

 

zurück
- Erstgespräch AVGS