- Erstgespräch AVGS

Das Projekt „Starke Frauen“ führt ingeus im Auftrag des Jobcenters Berlin Spandau durch. Wir bieten eine erstklassige Berufsberatung für Frauen an und helfen z. B. Mütter, ihre Berufswünsche mit ihren familiären Verpflichtungen im Einklang zu bringen für eine erfolgreiche Jobsuche. So tragen auch wir zu mehr Chancengleichheit am Arbeitsmarkt und im Alter bei.

Warum eine Berufsberatung speziell für Frauen?

Frauen leben länger und ärmer – so lässt sich die Situation von vielen Frauen zusammenfassen. Während immer mehr Personen im Rentenalter als arm oder armutsgefährdet gelten, sind Frauen am stärksten betroffen. Diese Situation lässt sich darauf zurückführen, dass ihrer Erwerbsbiografien häufiger Unterbrechungen aufweisen. Sei es, weil sie alleinerziehend sind, Familienpflichten nachgehen, Angehörige pflegen oder einfach ein niedriges Bildungsniveau haben. So bleibt die Ausübung einer geringfügigen Beschäftigung für viele Frauen die einzige Jobmöglichkeit. Die länger andauernde Arbeit in Midi,/-Minijobs oder Teilzeit führt aber zu einer zunehmenden finanziellen Anhängigkeit vom (Ehe-)Partner und erhöht die Gefahr der Armut im Alter.

(Neu-) Orientierung im Beruf

„Starke Frauen“ wurde entwickelt, um noch besser auf die besonderen Voraussetzungen und Bedürfnisse von (berufstätigen) Frauen eingehen zu können. Egal ob,

  • (allein-) erziehend oder schwanger,
  • aufgrund eines fehlenden Betreuungsplatzes des Kindes eine erfolgreiche Arbeitsaufnahme nicht gelingt,
  • die Deutschkenntnisse gering sind.

Ein Schwerpunkt bei der Beratung ist die berufliche Orientierung ggf. die Arbeits- und Ausbildungssuche. Weil der Beruf z. B. aufgrund der Familie nicht mehr vordergründig ist, tendieren oft Frauen dazu ihr Potenzial zu unterschätzen. Deshalb arbeiten die ingeus-Coaches mit den Teilnehmerinnen zusammen an realistische berufliche Perspektiven. Die zentralen Fragen dabei sind: Wer bin ich? Was kann ich? Was interessiert mich? Was ist mir wichtig? Aus den Fertigkeiten, Persönlichkeitsmerkmalen, Neigungen und Wünschen werden für die uns anvertrauten Kundinnen konkret umsetzbare Berufsvorschläge.

Des Weiteren lernen sie ihre Bewerbungsunterlagen für die passende Stelle stimmig zusammenzustellen, üben Vorstellungsgespräche und die Kontaktaufnahme mit potenziellen Arbeitgebern. Ganz am Puls der Zeit setzen wir in der Beratung auch auf digitale Bewerbungswege wie Bewerbungsportale, soziale Medien und stärken die Medienkompetenz.

Zeitgleich werden weitere Probleme, die die Jobsuche erschweren, identifiziert. Entsprechende Angebote zur Vereinbarkeit von Job und Familie wie Kitaplatzsuche, Gesundheitsförderung, etc. von Familienzentren und Beratungsstellen werden vorgestellt. Beim wöchentlichen Frühstück teilen, die Kundinnen ihre Erfahrungen mit den anderen und vernetzen sich. Damit steht der Arbeitsaufnahme nichts mehr im Wege.

 „Starke Frauen“ erfolgt sowohl im Einzelcoaching als auch in Gruppenworkshops. Für eine sichere Teilnahme in Pandemiezeiten, bieten wir die Möglichkeit des Onlinecoachings.

Um mehr zu erfahren, kontaktieren Sie das Team Berlin Spandau telefonisch unter der Nummer: 030 - 52136006 - 0 oder spandau(at)ingeus.de.

 

- Erstgespräch AVGS