Menschen, die gerade ihren Job verloren haben, benötigen Zeit. Zeit, um zu reflektieren und um sich neu zu orientieren. Auf der anderen Seite gilt es keine Zeit zu verlieren. Denn mit jedem Tag, mit jeder Woche, die vergeht, sinken Markt- und Selbstwert.

Wir unterstützen Kurzzeitarbeitslose dabei, den plötzlichen Verlust ihrer (langjährigen) Tätigkeit zu verarbeiten und sich auf dem Arbeitsmarkt wieder erfolgreich aufzustellen. Damit die Arbeitsuchenden diesen Balanceakt gut bewältigen können, setzen wir bei ingeus auf bewährte Handlungs- und Herangehensweisen.

  • Analyse der IST-Situation
    Wir reflektieren in ausführlichen Einzelgesprächen das bisherige Arbeitsverhältnis und ermitteln gemeinsam, was für den Neustart wichtig ist.
  • Fähigkeiten erkennen und Ziele definieren
    Wir tragen alle Erfolge, Fähigkeiten und Erfahrungen zusammen, um das Bewerberprofil attraktiver zu gestalten. Wir trainieren und motivieren unsere Kunden auf vielfältige Weise dazu flexibel zu denken und ihre Erfahrungen auch auf anderen Branche und Berufsfelder zu übertragen.
  • Weiterbildungsbedarf ausloten
    Wir prüfen, ob weitere Qualifikationen nötig sind, um das Profil optimal zu entwickeln und um damit die Chancen auf eine neue Stelle beträchtlich zu erhöhen. Erst dann leiten wir eine entsprechende Weiterbildungsmaßnahme ein.
  • Bewerbungstraining
    Damit die Arbeitsuchenden für den Bewerbungsprozess optimal vorbereitet sind, erstellen wir mit ihnen aussagekräftige Bewerbungsunterlagen und coachen sie im Selbstmarketing. Unsere Arbeitgeberkoordinatoren stehen unterstützend zur Seite und suchen im verdeckten Stellenmarkt nach passgenauen Jobs.

 

Mit Kurzzeitarbeitlosen haben wir u.a. in Nürnberg erfolgreich zusammengearbeitet und dabei eine durchschnittliche Vermittlungsquote von 56 Prozent erreicht. 

Sie möchten mehr über unsere Arbeit erfahren? Sie wollen wissen, welcher AVGS am besten zu Ihrem Kunden passen könnte? Sprechen Sie uns an.